Veranstaltungen SS 08

Akademischer Werdegang

Publikationen

Gastvorträge

Forschung

Zurück zu 'Lehrpersonal'

Rote Kaserne Zimmer 202
Tel: (06341) 146-202
Fax: (06341) 146-213

Sprechstunde im WS 08/09:
Do 16 - 18 Uhr und nach Vereinbarung

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit:
25.07.08, 11 Uhr
29.09.08, 10 - 11 Uhr
02.10.08, 11 Uhr
10.10.08, 14 - 15 Uhr
und nach Vereinbarung per Email.

Email:
wagner%uni-landau.de

Privat:
Am Recher 3a
66130 Saarbrücken

Tel: (0681) 881293

 

    Diese E-Mail-Adressen sind entstellt, um sie vor Spammern zu schützen. Ersetzen Sie bitte in der Adresszeile das Zeichen % durch @.
 



Veranstaltungen SS 08

American Literature 1630 - 1900
V 2 std a

Joseph Conrad: Heart of Darkness
S 2 std c h

Romanticism
S 2 std c h


Nach oben



Akademischer Werdegang

1973 1. Staatsexamen an der Uni Saarbrücken (Anglistik, Pädagogik, Philosophie,Sport).
Promotionsstipendium der Uni Saarbrücken.

1973-75 Forschungsaufenthalt und Tätigkeit als Assistent am College of William & Mary in Virginia (USA)

1975-77 Schuldienst als Referendar und StAss in Saarbrücken (1975-76) und Niedersachsen

1978 Abschluß des Promotionsverfahrens an der Uni Saarbrücken (Amerikanistik).

1978-80 DAAD-Lektor an der University of Bath (GB).

1980-81 DAAD-Lektor an der University of Aston in Birmingham (GB)

1981-93 StR i.H., OstR und StD für Anglistik und Amerikanistik an der Uni Eichstätt

Sept. 1986 2. Promotion (Doctorat de l'Université de la Sorbonne)

Dez. 1987 Abschluß des Habilitationsverfahrens an der Sorbonne. Venia legendi in engl.Philologie

März 1990 Ruf auf eine Professur (Professeur de Littérature anglaise) an der Université de la Réunion. Ruf abgelehnt.

WS 1991/92 Vertretung der Professur für Englische Literatwissenschaft an der Universität Siegen

1993 Ruf auf eine Professur C3 (Englische Literaturwissenschaft), Universität Dortmund. Ruf abgelehnt.

Ruf auf eine Professur C4 (Englische und amerik. Literaturwissenschaft), Universität Koblenz-Landau (Abt. Landau). Ruf angenommen.

WS 1995 Ernennung zum "Distinguished Visiting Professor" (English Literature) am Dartmouth College (New Hampshire, USA) für "Spring term" 1998

Juni 1996 Ruf auf eine Professur für Anglistik (Engl. und amerik. Literaturwissenschaft), Université de Metz. Ruf abgelehnt.

November 2001 Ruf auf eine Professur für Englische und Amerikanische Literaturwissenschaft, Universität Flensburg. Ruf abgelehnt.

Nach oben



Gastvorträge

1) "Visual Representations in Swift's Poetry." International Swift Conference. Dublin.

June 1995.

 

2) "Deconstructing Hogarth." International Conference: Applying Derrida. University of

Luton. July 23, 1995.

 

3) "The Rhetoric of the Image: Issues and Perspectives." Chairman of a seminar.

ASECS Annual Meeting. University of Austin, Texas. March 1996.

 

4) "Body Language in Hogarth's Paintings and Engravings." Northwestern University

(Evanston, Ill.), April 1996.

 

5) Organisation eines internationalen Symposiums anläßlich der 300-Jahr-Feier

von William Hogarths Geburtstag: University of California at Los Angeles (Center for

18th-Century Studies). 3.-6. April 1997

 

6) "Der/Das Fremde in der Graphik William Hogarths." Universität Potsdam.

6. 5. 1997

 

7) Plenary Speaker: Annual Meeting of the Canadian Society for Eighteenth-Century

Studies, London, Ontario (October 1997): "Representations of Time in Hogarth's

Works"

 

8) "Literatur und Kunst bei Hogarth." TU Berlin (1.12.1997)

 

9) "Gendering Science: Joseph Wright of Derby's Air Pump." Annual Meeting of the

American Society for Eighteenth-Century Studies. Notre Dame. April 1998.

 

10) "Women and/in Science: Tom Stoppard's Arcadia." Université Laval, Québec

(Kanada). Mai 1998

 

11) "Framing the Feminine: Hogarth's Aesthetics." New York University. Mai 1998

 

12) "Cormac McCarthy’s Joycean Woman or Epiphany Revisited". University of

Limerick (Irland). Juli 1998

 

13) "The Female "I" in Drag: Shakespeare’s THE RAPE OF LUCRECE",

Technische Universität Berlin. November 1998

 

14) "Spotting the Symptoms: The Body as a Site of Meaning-Making in Hogarth’s Art."

International Society for Word and Image Studies. Claremont, California. März 1999

 

15) "Representation." Round-table workshop. International Society for

Eighteenth-Century Studies, Dublin (Irland). Juli 1999.

Nach oben



Forschung

Forschungsgebiete

American Puritanism in Colonial New England

American Postmodern Fiction

Eighteenth-Century British Fiction and Art

William Hogarth

Intermedialität (Text und Bild)

Forschungsprojekte

Representations of Women

Nach oben

© B. Pretzsch 2003 Impressum